Allgemein

US WAHL: US-Wahlmänner aus sieben Bundesstaaten gaben „duellierende Stimmen“ ab

Republikanische Wahlmänner aus sieben umkämpften Staaten gaben am 14. Dezember ihre eigenen Stimmen zusätzlich zu den demokratischen Stimmen ab. Man nennt sie „Dueling Votes“ oder auf Deutsch „duellierende Stimmen“. Darunter zählen Pennsylvania, Michigan, Arizona, Georgia, Wisconsin, New Mexico und Nevada. 

In der Geschichte der USA gab es zwar schon einmal so einen Fall, aber damals handelte es sich nur um einen Staat, nämlich Hawaii…..

Hier gehts zum Artikel epochtimes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.